Es ist an der Zeit…DANKE zu sagen! [#24]

Genialico Adventskalender #24: Es ist an der Zeit…DANKE zu sagen! Dankbarkeit   Am 09. März 2022 ist der Blogbeitrag mit dem Titel „Es ist an der Zeit“ erschienen. Es war die erste Nachricht von uns nach über sieben Monaten scheinbarer Stille. Doch ruhig war es bei uns in dieser Zeit absolut nicht – Michael beschreibt…

„Ich hab Dich lieb!“ [#23]

Genialico Adventskalender #23: „Ich hab Dich lieb!“ – bedingungslose Liebe für Dein Kind Weihnachten – „Fest der Liebe“ Eine Zeit, in der die Familie und die Beziehung zwischen Eltern und Kindern häufig im Vordergrund steht. Kinder und Jugendliche haben Ferien, junge Erwachsene kommen z.B. aus der Stadt, in der sie eine Ausbildung oder ein Studium…

LRS ist keine Krankheit! [#22]

Genialico Adventskalender #22: LRS ist keine Krankheit! Jedes Kind kann Lesen und Schreiben lernen! Um erfolgreich zur Lese-Rechtschreib-STÄRKE zu gelangen, sind mehr Faktoren zu beachten als die reine Lese- und Rechtschreibkompetenz. In der ersten Klasse wird teilweise das Prinzip „Schreiben nach Gehör“ verwendet, ab den darauffolgenden Klassen werden dann alle Fehler angestrichen und die Kinder…

Atem – Rhythmus des Lebens [#21]

Genialico Adventskalender #21: Gastbeitrag von Prof. Dr. Kerstin Bilda Atem – Rhythmus des Lebens   „Atem ist eine führende Kraft in uns,Atem ist Urgrund und Rhythmus des Lebens,Atem – ein Weg zum Sein.“Prof. Ilse Middendorf   Diese Zitat von Prof. Ilse Middendorf, die die angewandte Atemtherapie begründet und entwickelt hat, finde ich sehr schön. Es erinnert…

Lernpausen [#19]

Genialico Adventskalender #19: Lernpausen Wir alle können uns nicht unendlich lange auf eine Aufgabe konzentrieren. Nach einiger Zeit wird es oft zäh, unangenehm, anstrengend, wir werden müde und es ist dabei auch überhaupt nicht förderlich für den Lernprozess. Durch Pausen erholen wir uns und können wieder konzentriert weitermachen. Außerdem transferiert unser Gehirn das Gelernte in…

Kostümtrick – Unsympathische Lehrer*innen, Kolleg*innen etc. [#18]

Genialico Adventskalender #18: Der Kostümtrick Spricht Dein Kind häufiger darüber, dass ihm*ihr manche Menschen, denen sie zuhören dürfen, als unsympathisch erscheinen, ist es oft so, dass z.B. im Fall des Mathelehrers das ganze Fach Mathe als negativ beurteilt wird. Sicher kennst Du das auch, dass manche Personen bei Dir einfach schlechte / unangenehme Gefühle auslösen,…

Trinke ausreichend und schon bist Du intelligenter! [#16]

Genialico Adventskalender #16: Trinke ausreichend und schon bist Du intelligenter!   Der Mensch besteht zu 60 – 80 Prozent aus Wasser. In 24 Stunden rotieren etwa 2000 Liter an Körperflüssigkeit durch unseren Kopf. Das ist wahrlich eine riesige Menge! Zur Vereinfachung: das sind etwa 12 volle Badewannen.   Das zeigt wie wichtig es ist ausreichend…

Wirf Dich erfolgreich! [#15]

Genialico Adventskalender #15: Wirf Dich erfolgreich!   Sehr häufig nehmen wir unsere Erfolge gar nicht mehr wahr oder nur noch die von uns als wirklich groß eingeschätzten Erfolge. Das ist sehr schade, denn Erfolge sind letztendlich erreichte Ziele und wenn wir diese nicht mehr wahrnehmen, haben wir auch nie das Gefühl, ein Ziel erreicht zu haben. Mit der…

Installiere Deinen eigenen Fanclub! [#14]

Genialico Adventskalender #14: Installiere Deinen eigenen Fanclub!   Wenn wir vor größeren Herausforderungen/Aufgaben stehen, stellt sich sehr häufig etwas mehr als ein aufgeregtes Kribbeln im Bauch ein. Manches Mal schleichen sich Zweifel in unsere Köpfe und Aussagen von Menschen, die es gut mit uns meinen, in dem sie uns vor etwas warnen. Wir wollen allerdings…

Sind „Rabeneltern“ die besseren? [#13]

Genialico Adventskalender #13: Sind „Rabeneltern“ die besseren?   Kurz gesagt: Wenn es um Schule und das Lernen geht, lautet die Antwort definitiv „Ja„! Doch wie kommen wir denn zu so einer vermeintlich harten Aussage?   Zuallererst sollten wir uns damit befassen, was „Rabeneltern“ überhaupt bedeutet. Die negative Konnotation reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück und…

Der starke Name [#12]

Genialico Adventskalender #12: Der starke Name   Diese Übung ist richtig toll, um Dir und anderen in Deinem Umfeld die eignen Ressourcen/Stärken immer wieder bewusst zu machen.   Anhand des Namens „Andrea“ lässt sich die Übung ganz leicht erklären:   A ufgeweckt N eugierig D ankbar R ücksichtsvoll E hrgeizig A uthentisch   So funktioniert die…

Nur weil du es glaubst, ist es nicht unbedingt wahr [#11]

Genialico Adventskalender #11: Nur weil du es glaubst, ist es nicht unbedingt wahr. – limitierende Glaubenssätze   Unsere Gedanken und Einstellungen sind entscheidend für unser Handeln und unsere Emotionen.  Dabei ist es so, dass sie sowohl motivieren und glücklich machen können, allerdings auch zur eigenen Unzufriedenheit beitragen und uns beschränken können. Deshalb ist es so…

Die Hausaufgabenblume [#10]

Genialico Adventskalender #10: Die Hausaufgabenblume – das benötigt Dein Kind zum Lernen   Als Metapher dient eine Blume – denn alles was diese unbedingt benötigt, brauchen auch Kinder zum Lernen.   Die Blume benötigt Licht, genau wie die Kinder beim Lernen Ist es also dunkel im Zimmer, schüttet der Körper das Hormon Melatonin aus und…

Das Stärkenglas [#9]

Genialico Adventskalender #9: Das Stärkenglas Dies ist eine schöne Aufgabe für Eltern. Du erinnerst Dich an die jeweiligen Stärken Deines Kindes und schreibst sie auf. Dazu nimmst Du etwa einen Post-it Block oder kleine Blätter und verwendest pro Stärke einen Zettel.   Der Inhalt könnte sein: Was findest Du super an Deinem Kind? Was kann…

Konzentration entsteht, wenn… [#8]

Genialico Adventskalender #8: Konzentration entsteht, wenn…   der Lernstoff sinnvoll ist. Also wenn der*die Lernende weiß, warum das zu Lernende hilfreich im täglichen und zukünftigen Leben ist. Wenn dies partout nicht gelingen sollte (manchmal ist der Sinn nicht zu erkennen…), dann ist es besonders wichtig, immer ein Ziel vor Augen zu haben (etwa die gute Note…

Belohnung & Bestrafung von Noten [#7]

Genialico Adventskalender #7: Belohnung & Bestrafung von Noten – extrinsische Motivation Unter Eltern findet eine ständig wiederkehrende Debatte über die Effektivität von Belohnungen und Bestrafungen für Schulnoten statt.   Die Einen bestehen darauf, ihre Kinder bei einem positiven, wie auch negativen Resultat einer Schulnote, materiell zu belohnen oder zu bestrafen. Wieder andere lehnen beide Formen…

Entrümpele Deinen Wortschatz! [#6]

Genialico Adventskalender #6: Entrümpele Deinen Wortschatz – für eine starke Sprache!   Unser Ziel ist es, positiv, verständlich und höflich zu formulieren. Negative Formulierungen werden oft und gern benutzt, häufig ohne darüber nachzudenken. Diese sind missverständlich, unhöflich, demotivierend oder sogar ein Zeichen von Schwäche.    In diesem Beitrag schauen wir uns einzelne Worte an, die…

Eltern sind immer Vorbilder! [#5]

Genialico Adventskalender #5: Eltern sind immer Vorbilder!   Eltern sind alle Vorbilder für ihre Kinder – immer und jederzeit.   Das bedeutet zum Beispiel, wenn die Eltern Pünktlichkeit beim Kind/Jugendlichen anmahnen, sie sich selbstverständlich auch selber daran halten dürfen. Sind die Eltern etwa begeistert, wenn sie etwas Neues lernen, sich etwas Neues aneignen, wenn sie…

Lernen mit Musik? [#4]

Genialico Adventskalender #4: Lernen mit Musik?   Techno bei der Vorbereitung für die nächste Prüfung & Jazz bei den Mathe-Hausaufgaben Für viele ist es unvorstellbar, sich zu konzentrieren während Musik läuft. Häufig hören wir, dass Eltern den Kindern es sogar verbieten, während des Lernens oder der Hausaufgaben Musik zu hören. Mit Musik lernen und sich…

Ich MUSS gar nichts! [#3]

Genialico Adventskalender #3: Ich MUSS gar nichts! Die Wörter „können“, „müssen“, „dürfen“, „wollen“, „sollen“ usw. gehören zu den so genannten Modaloperatoren.   Wir benutzen sie, um uns zu motivieren oder Handlungsanweisungen an andere zu geben. Also z. B. „Ich muss noch aufräumen“ oder „Ich sollte dringend die Steuererklärung machen!“ usw. Nun ist es leider so,…

Lernort wechseln – flexibler Wissensabruf [#2]

Genialico Adventskalender #2: Lernort wechseln – flexibler Wissensabruf Wer immer am gleichen Lernort lernt, etwa also am Schreibtisch im eigenen Zimmer, kann den Lernstoff genau an diesem Ort zumeist abrufen. Das geschieht dadurch, weil das Gehirn das zu Lernende mit dem Lernort zusammen abspeichert und verbindet. Häufig geschieht es dann, dass die*der Lernende das Gelernte an…